Lesewoche an der Clara-Grunwald-Schule

Lesewoche an der Clara-Grunwald-Schule

No Comments Allgemein

Wir reisen in das Land der Bücher

Unter dem Motto „Wir reisen in das Land der Bücher“ findet vom 06. bis 10. Mai 2019 in der Clara- Grunwald-Schule wieder einmal eine Lesewoche statt. In allen Klassen wird in dieser Woche an unterschiedlichen Literaturprojekten gearbeitet. Hier wird zu Themen wie Astrid Lindgren gearbeitet, Literatur-Umfragen werden erarbeitet und durchgeführt, es entstehen selbst gestaltete Bücher, aufgenommene Hörbücher, Kamishibai-Erzählungen, Theateraufführungen und vieles mehr. Der schulinterne Büchertauschmarkt, auf dem jedes Kind der Schule ein eigenes Buch gegen ein neues eintauschen kann, wird mit einer großzügigen Bücherspende der „Aktion Buch“ unterstützt.

Das Besondere an der unserer Lesewoche ist, dass auch in diesem Jahr Kinderbücher in den verschiedenen Muttersprachen unserer Kinder ihren Platz finden: An zwei Vormittagen (Dienstag und Mittwoch) wird die Arbeit in den Klassen um 10.50 Uhr für 20 Minuten unterbrochen und es wird in den Klassenräumen, den Fachräumen, auf den Fluren, im Treppenhaus und sogar im Schulbüro vorgelesen. Nicht nur alle PädagogInnen lesen für die Kinder aus ihren Lieblingskinderbüchern, auch viele Eltern kommen in die Schule und lesen in ihren Sprachen.
Am Donnerstag wird diese Lesung in den Stadtteil verlegt: Klassen lesen an verschiedenen Orten in Allermöhe: in Kitas, bei Edeka, in der Haspa oder auf dem Fleetplatz – wir lesen überall!

Mit einem Leseabend, den unsere Eltern mit viel Engagement organisieren, wird die Lesewoche am Freitag, den 3. Mai bereits eingeleitet. Hier können die Kinder in Büchern stöbern und natürlich wird auch vorgelesen.